Kita Sonnenschein

 

kita sonnenschein logoKindertagesstätte "Sonnenschein"

Träger: Stadt Bad Wilsnack

Am alten Sportplatz 1
19336 Bad Wilsnack

Leitung: Birgit Michelis

Telefon: 038791/ 2561

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 06.30-17.00 Uhr

 

Unsere Kita liegt in einer ruhigen Lage am Rand der Kurstadt Bad Wilsnack in unmittelbarer Waldnähe.

Wir betreuen Kinder im Alter von 0-6 Jahren.

Gemeinsam können wir auch gern jederzeit eine Besichtigung unserer Kita vereinbaren!

 

Leitbild unserer Kita:

"Wir stellen das Kind in den Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns."

Kita Sonnenschein Eingang Bad WilsnackDen Rahmen für unsere pädagogische Arbeit bilden die Grundsätze der elementaren Bildung.
Dazu gehören die 6 Bildungsbereiche:

  • Körper, Bewegung, Gesundheit
  • Sprache, Kommunikation und
    Schriftkultur
  • Musik
  • Darstellen und Gestalten
  • Mathematik und Naturwissenschaft
  • Soziales Leben

In diesen Bereichen spielen und lernen die Kinder bei uns.

 

 

Kiita Sonnenschein Bad Wilsnack SpielplatzAufgabe der Erzieherin ist es:

  • mit Kindern den Alltag zu gestalten
  • Bildungsprozesse anzuregen
  • Entwicklungen zu verfolgen
  • eine lebendige Öffentlichkeitsarbeit mit Institutionen des Umfeldes zu gestalten und die Kinder dabei in das Gemeinwesen zu integrieren

 

Kita Sonnenschein Bad Wilsnack WasserlaufWas vermitteln wir:

  • Selbstständigkeit und
    Handlungsfähigkeit
  • Wertschätzung und Akzeptanz
  • Gegenseitiger Respekt
  • Umweltbildung und –erziehung
  • Gesundheitliche Erziehung
  • Naturverbundenheit
  • Verantwortungsbewusstsein

 

Kita Sonnenschein Bad Wilsnack Spielplatz  Kita Sonnenschein Bad Wilsnack Hof

Elbtalgrundschule

 

Elbtalgrundschule Bad Wilsnack19336 Bad Wilsnack

Dr.- Wilhelm- Harnisch- Straße 2

Tel.: 038791 2073

Fax: 038791 79422

 

Mehr Informationen im Web unter: Elbtalgrundschule Bad Wilsnack

AWO Seniorenzentrum "Am Wald"

 

Seniorenzentrum "Am Wald" Bad WilsnackLegder Chaussee 2

19336 Bad Wilsnack

Tel.: 038791 8010

Fax: 038791 801102

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mehr Informationen im Web unter: AWO Seniorenzentrum "Am Wald" in Bad Wilsnack

KMG Seniorenresidenz "Haus Goethe"

 

Seniorenresidenz "Haus Goethe" Bad WilsnackDr. Wilhelm-Külz-Straße 9a

19336 Bad Wilsnack

Telefon: +49 3 87 91 - 3 50 00

Telefax: +49 3 87 91 - 3 51 01

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mehr Informationen im Web unter: KMG Seniorenresidenz "Haus Goethe" in Bad Wilsnack

Kinderhort "Wirbelwind"

 

Im Gutshof 11

19336 Bad Wilsnack

Tel.: 038791/ 6711

 

 

Soziales

 

In Bad Wilsnack finden sowohl Kinder und Jugendliche als auch Senioren die gewünschten und erforderlichen sozialen Einrichtungen.

 

Vom Kinderhort über die Kindertagesstätten, Grundschule und Jugendclub bis Seniorentreff, Seniorenheim und Sozialstation, Bad Wilsnack bietet die passende Einrichtung.

 

 

Impressum

Körperschaft des Öffentlichen Rechts
Amt Bad Wilsnack/Weisen für die Stadt Bad Wilsnack

Amt Bad Wilsnack/Weisen
Am Markt 1
19336 Bad Wilsnack

Kontakt:
Amt Bad Wilsnack/Weisen, Abt. Öffentlichkeitsarbeit,
Am Markt 1, 19336 Bad Wilsnack
Tel. 038791/999-0, Fax: 038791/999-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktion:
Torsten Engelbrecht, Stadtmarketing, Stadt Bad Wilsnack
Elke Heyer, Sachbearbeiterin, Amt Bad Wilsnack/Weisen

Angela Lausmann, Sachbearbeiterin, Amt Bad Wilsnack/Weisen  

Technische Realisierung:
Amt Bad Wilsnack/Weisen

Layout & Betreuung:
Amt Bad Wilsnack/Weisen

Haftung für Inhalte

Die Stadt Bad Wilsnack hat stets die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der in dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen zum Ziel. Dennoch können Fehler und Unklarheiten nicht ausgeschlossen werden.
Die Stadt Bad Wilsnack übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Stadt Bad Wilsnack, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern durch die Stadt Bad Wilsnack kein nachweislich vorsätzliches oder groß fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Stadt Bad Wilsnack behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links

Die Stadt Bad Wilsnack ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die die Stadt Bad Wilsnack zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

In dieser Internetpräsenz existieren Querverweise ("Links") auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte. Für diese fremden Inhalte ist die Stadt Bad Wilsnack nur dann verantwortlich, wenn die Stadt Bad Wilsnack von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es für die Stadt Bad Wilsnack technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Stadt Bad Wilsnack hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Die Stadt Bad Wilsnack ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die die Stadt Bad Wilsnack innerhalb dieser Seiten verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.

Erst wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit uns dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von unserer Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Urheberrecht

Alle Seiten des Internetauftrittes der Stadt Bad Wilsnack unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für alle auf den Webseiten veröffentlichten Inhalte wie Texte, Bilder, Grafiken sowie Layout einschließlich der Gesamtanordnung auf den Webseiten. Eine Vervielfältigunng oder Verwendung solcher Texte, auch nur Teilen davon, in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung -auch im Internet- ist nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung der Stadt Bad Wilsnack gestattet. Die kommerzielle Nutzung jeglicher Bestandteile dieses Internetauftrittes ist nicht gestattet!

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Elektronischer Schriftverkehr

Die E-Mail-Adressen der Stadt Bad Wilsnack dienen nur für den Empfang einfacher Mitteilungen ohne Signatur und/oder Verschlüsselung. Rechtsverbindliche Erklärungen und Anträge, die nach geltendem Recht der Schriftform bedürfen und nur durch ein elektronisches Dokument in Verbindung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur ersetzt werden könnten, müssen daher weiterhin auf dem Postwege übermittelt werden.

Rechtswirksamkeit

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 

Stadtverordnete/Terminplan

 

Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung
mittwochs 19.00 Uhr, Tagungsraum der Karthanehalle
1. März 2017, 12. Juli 2017, 11. Oktober 2017, 13. Dezember 2017

Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses
mittwochs 18.00 Uhr, Rathaus, Zimmer des Bürgermeisters
15. Februar 2017, 27. Juni 2017, 21. September 2017, 29. November 2017

Sitzungen des Bau- und Planungsausschusses
mittwochs 18.00 Uhr, Rathaus, Amtsräume des Bauamtes
8. Februar 2017, 31. Mai 2017, 20. September 2017, 22. November 2017

Sitzungen des Ausschusses für Kultur, Fremdenverkehr und Kurortentwicklung
donnerstags 17.00 Uhr, Rathaus, Versammlungsraum im Rathaus (Keller)
16. Februar 2017, 20. Juni 2017, 26. September 2017, 28. November 2017

Sitzungen des Ausschusses für Ordnung, Bildung und Soziales
donnerstags 17.00 Uhr, Rathaus, Versammlungsraum im Rathaus (Keller)

Stadtverordnetenversammlung Bad Wilsnack

Name, Vorname, Anschrift Partei Funktion

Spielmann, Hans-Dieter

Glöwener Weg 19, 19336 Bad Wilsnack

Einzelbewerber ehrenamtlicher Bürgermeister und Vorsitzender Stadtverordnetenversammlung

Haas, Hans-Dieter

Dorfstraße 24, 19336 Bad Wilsnack GT Groß Lüben

FDP

Mitglied Stadtverordnetenversammlung stellvertretender Bürgermeister,

Fraktionssprecher

Brehmer, Ralf

Dorfstraße 101, 19336 Bad Wilsnack GT Groß Lüben

FDP Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Hahn, Kathrin
Ziegelberg 9, 19336 Legde/Quitzöbel GT Legde

FDP Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Niesler, Michael
Dorfstraße 11, 19336 Bad Wilsnack GT Groß Lüben

FDP Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Richter, Martina
Große Straße 25, 19336 Bad Wilsnack

FDP

 Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Weiß, Mathias
Alter Wittenberger Weg 14, 19336 Bad Wilsnack GT Groß Lüben

FDP

 Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Distelkam, Jörg
Waldweg 3, 19336 Bad Wilsnack

CDU Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Gappa, Dietrich
Glöwener Weg 5, 19336 Bad Wilsnack

CDU  

Mitglied Stadtverordnetenversammlung,

Fraktionssprecher

Lausmann, Günther 
Dahlienweg 2, 19336 Bad Wilsnack

CDU Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Rudow, Joachim
W.-Bleek-Straße 8, 19336 Bad Wilsnack GT Klein Lüben

CDU Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Bieck, Lutz
Große Straße 1, 19336 Bad Wilsnack

CDU Mitglied Stadtverordnetenversammlung

Kokolsky, Ellen
Erlenweg 7, 19336 Bad Wilsnack

SPD

Mitglied Stadtverordnetenversammlung,

Fraktionssprecherin

Sülter, Hans-Ewald
Wittenberger Straße 16, 19336 Bad Wilsnack

SPD Mitglied Stadtverordnetenversammlung


   

 

Ortsbeirat Grube

Name, Vorname, Anschrift Partei Funktion
Mamerow, Peter Ortsvorsteher Grube
Kübeck, Berthold Stellv. Ortsvorsteher Grube
HelmchenDaniel Mitglied Ortsbeirat Grube

 

Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung

Name, Vorname sachkundige Einwohner

Haupt- und Finanzausschuss

Hans-Dieter Spielmann

Hans-Dieter Haas

Martina Richter

Dietrich Gappa

Ellen Kokolsky


Bau- und Planungsausschuss

Günther Lausmann

Mathias Weiß

Michael Niesler

Jörg Distelkam

Hans-Ewald Sülter

Annette Schulze

Jürgen Schultz

Norbert Will

Michael Gatzke

Jürgen Ziemer


Ausschuss für Ordnung, Bildung und Soziales

Ralf Brehmer

Kathrin Hahn

Joachim Rudow

Ellen Kokolsky

Kurt Wolf

Nicole Gatzke

Anke Schultz


Ausschuss für Kultur, Fremdenverkehr und Kurortentwicklung

Hans-Dieter Haas

Lutz Bieck

Anke Sengespeck

Torsten Selchow

Olaf Stanke

 

Verwaltung
Die ehemals selbständige Stadt Bad Wilsnack hat sich im August 1992 in das Amt Bad Wilsnack/Weisen eingebracht.

Das Amt Bad Wilsnack/Weisen wurde auf der Grundlage der Amtsordnung des Landes Brandenburg gebildet. Gründungsgemeinden waren die Stadt Bad Wilsnack und die Gemeinden Bentwisch, Breese, Groß Breese, Grube, Legde, Quitzöbel, Rühstädt und Weisen.

rathausDie Gemeinde Bentwisch hat sich zum 1. Dezember 1997 in die Stadt Wittenberge eingegliedert.
Im Rahmen der Gemeindegebietsreform des Landes Brandenburg wurde die Gemeinde Grube zum 31. Dezember 2001 ein Ortsteil von Bad Wilsnack.
Um der Maßgabe zu entsprechen, dass amtsangehörige Gemeinden nicht weniger als 500 Einwohner haben sollen, bildeten Legde und Quitzöbel zum 31. März 2002 eine Gemeinde Legde/Quitzöbel.
Mit der Kommunalwahl am 26. Oktober 2003 wurde die Gemeinde Groß Breese zu einem Ortsteil der Gemeinde Breese.

Nunmehr gehören 5 Gemeinden - einschließlich ihrer Orts- und Gemeindeteile - mit knapp 6.200 Einwohnern zum Amtsbereich: Bad Wilsnack, Breese, Legde/Quitzöbel, Rühstädt und Weisen. Der Amtssitz befindet sich in der Kurstadt Bad Wilsnack.

 

Anschrift: Amt Bad Wilsnack/Weisen
Am Markt 1
19336 Bad Wilsnack

Tel. 038791 999-0
Fax 038791 999-199
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.amt-badwilsnack-weisen.de

Wanderungen rund um Bad Wilsnack als Download


Broschüre
Stadtrundgang

Bad Wilsnack Stadtrundgang als Download


Europäische Union - Europäischer Sozialfonds - Logo

Investition in Ihre Zukunft - Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg